Gesunde Darmflora –
Die Voraussetzung für eine intakte Darmbarriere

Mehr als 100 Billionen Bakterien leben im Darm. Sie helfen beim Abbau unverdauter Nahrungsfasern, schützen den Körper vor Krankheitserregern und sind massgeblich an der Entwicklung eines effektiven Immunsystems beteiligt.
Probiotika

Die Darmgesundheit ist wichtig für die Gesundheit des gesamten Körpers

Milchsäurebakterien wie Laktobazillen und Bifidobakterien gehören bereits ab Geburt zur natürlichen Darmflora. Als wichtiger Bestandteil der Darmbarriere sorgen sie für ein saures Milieu, fördern eine gesunde Darmflora und halten krankheitserregende Bakterien fern.

Der Darm gerät oft aus dem Gleichgewicht

Ein ungesunder Lebensstil, eine einseitige Ernährung, Stress im Alltag und die Einnahme von Medikamenten, insbesondere von Antibiotika, schaden dem Darm oft mehr als man denkt. Als Folge fühlt man sich abgeschlagen, müde, leidet an Verdauungsbeschwerden wie Durchfall oder Verstopfung und ist anfälliger für Infekte.